Keimverhalten Gossypium Arboreum

Etwa drei Wochen nach der Aussat in Quelltöpfe haben drei der zehn Anfang dies Monats ausgesäten Gossypium Arboreum Samen ausgetrieben. Dabei ist der Baumwollbaum ganz schön hinterhältig. Zuerst versenkt er seine Keimwurzel  unauffällig im Substrat. Erst zwei Tage, nachdem die Wurzel ausgetrieben und ihr Wachstum begonnen hat, zeigt sich der eingefaltete oberirdische Teil der Pflanze. Drei bis vier Tage nach der Öffnung der Samenhülle richtet sich der Keimling auf und präsentiert zwei etwa Daumennagelgroße Keimblätter. Diese wachsen schnell weiter, bis sie die Länge des mittleren Daumenglieds erreicht haben. Zu diesem Zeitpunkt ragt mindestens schon die Keimwurzel (die spätere Pfahlwurzel) unten aus den Quelltöpfen heraus.