Klompen in Redwork

Vor einiger Zeit habe ich einen Satz Redwork-Motive entworfen. “Redwork” ist die englische Bezeichnung für in rot ausgeführte Linienstickerei. Aktuell kommt diese altehrwürdige Art, Textilien zu verzieren zusammen mit der Patchworkwelle über den grossen Teich nach Europa zurück.

Genau betrachtet ist diese Art der Stickerei ein wunderbar gelungener Marketing-Rundumschlag. Vor vielen Jahren (18xx) wurde eine Methode entwickelt, kräftig rote Garne wasser- und lichtecht zu färben. Die Garnstränge mit dem neuartigen Rot wurden unter dem Namen “Türkischrot” verkauft. Um den Absatz anzuheizen, wurden dem Garn weiße Stoffquadrate mit einem aufgedruckten Stickmotiv beigelegt – oder, um es anders zu formulieren, man konnte Stoffquadrate mit Motiv und einem Strang türkischroten Stickgarn erwerben. Diese Quadrate wurden billig auf den Markt gebracht und traten den Siegeszug durch die damaligen Mädchenzimmer an: Linienstickerei ist einfach, geht schnell und sieht gut aus.

Meine Redwork-Motive der ersten Stunde waren hochkomplex – ich dachte, viel hilft viel und pinselte fröhlich mit dem dünnen Bleistift vor mich hin. Beim ersten Motiv, das ich sticken wollte wurde mir klar, dass einfädiger Sticktwist einfach nicht mehr zu teilen ist: Mein Bleistift konnte dünner, aber meine Nadelarbeit konnte nicht feiner auflösen. Ich brauchte “gröbere” Motive.

Also ging es an die zweite Gruppe Entwürfe, die mangels Zeit und Gelegenheit nach dem Stechen in einer Schublade herumvegetierten. Beim Aufräumen vor ein paar Tagen fielen sie mir wieder in die Hände, und dieses Paar Klompen durfte das Flaggschiff werden.

Ein Paar Klompen in roter LinienstickereiEin Paar Klompen in roter Linienstickerei

Technische Daten
Stickgrund: weißer Popeline 25x25cm, doppellagig
Stickmaterial: MEZ Anchor Sticktwist ein- bis dreifädig, Farbe 47
Stiche: Rückstich, Spaltstich, Stielstich und  Saumstich (Stielstich spiegelverkehrt), aufgelockerter Plattstich

Bilderrahmen: Aus dem Bastelladen, Kiefernholz
Aufgezogen mit: Ponal Holzleim

One thought on “Klompen in Redwork

  1. Josefa

    Ich finde das Motiv its dir richtig gut gelungen!
    Sticken macht mir neuerdings auch wieder Spaß.
    Als Kind konnte man mich damit jagen.
    Aber das ist ja oft so :-)
    LG