Auf einer roten Bank, die grün angestrichen war …

Nicht ganz wie im Unsinngedicht, aber meine Balkon-Blumenbank aus Douglasie ist fertig:

Blumenbank aus Douglasien-Terassenbohlen

Blumenbank aus Douglasien-Terassendielen

Nachdem es vor ein paar Jahren mit der Blumenbank aus alten IKEA-Regalen so gut geklappt hat, habe ich mir dieses Jahr eine permanente Lösung gegönnt. Terassendielen aus Douglasie, mühsam eingelassen mit Leinöl. Die Stützkonstruktion besteht aus Terassen-Unterbauhölzern, auch mit Leinöl behandelt.

In der Ausbaustufe 2 (wenn ich mal wieder viel Zeit habe) kommen noch Regalbretter zwischen die Tischbeine. Damit hoffe ich, das Pflanzenchaos auf dem Balkon etwas unter Kontrolle halten zu können. Klopf auf Holz. :D

Wie immer ist alles von der Idee bis zur fertigen Umsetzung auf meinem Mist gewachsen. Gelernt habe ich wieder viel … unter anderem, dass Torque-Schrauben Kreuzschlitz um Längen schlagen. Bis zu dieser Erkenntnis habe ich allerdings zwei Kreuzschlitzbits kaputtgenudelt. Ich habe sie feierlich im Metallmüll beerdigt und schreite zu nächster Gelegenheit zur Tat: Alle Schlitz- und Kreuzschlitzschrauben in meiner Abstellkammer werden entweder verschenkt oder entsorgt. Nie, nie, nie mehr wieder diesen Schrott beim Selberbauen.

One thought on “Auf einer roten Bank, die grün angestrichen war …

  1. IsumiChi

    Uhuuuu… Fertig! Und das an 1 1/2 Tagen? Nicht übel, nicht übel. Und sieht sehr schick aus. :)