Kostüm: Praiosgeweihte

Dieses Kostüm entstand für die (vor) letzte RatCon, die Hausmesse meines Verlegers: Eine etwas edlere Alltagskutte (etwa entsprechend einem Talar) für eine Praiosgeweihte. Meine Kinder waren stilecht in Novizenweiß, aka. ungebleichtes Leinen, gekleidet. Nur leider sind sie schon lange herausgewachsen. Gleichzeitig habe ich es vor mir hergeschoben, das Kostüm nach dem Waschen richtig zu bügeln.

Das Praiosauge ist in Goldlitze auf einen recht flexiblen roten Gabardine aufgenäht, die orangen und gelben  Streifen an den Ärmelöffnungen bestehen aus Leinwandbindigem Stoff. Das Unterkleid ist eigentlich ein Zweiteiler, Hosenrock und Tunika, da ich wirklich keine Lust hatte, mich für jeden Ausflug auf die Toilette voll und ganz zu entkleiden. Ebenso wollte ich mit all den Stoffbahnen um mich herum noch in der Lage sein, eine Treppe zu steigen oder Auto zu fahren.

Bei der Bauchbinde habe ich auf einen gelblichen Stoff zurückgegriffen, um den Kontrast zwischen Unterkleid und Überwurf nicht zu hart werden zu lassen. Ich möchte ja nicht von der tollen Stickerei ablenken. Die zwei Rangkugeln sind aus Messing. Der Goldpreis war mir einfach zu hoch. :D

Alltagskleidung einer Praiosgeweihten. Kostüm für die RatCon 2013.

Alltagskleidung einer Praiosgeweihten